Ehinger Kirbe steht vor der Tür

Lesedauer: 4 Min
Am Wochenende steigt zum 41. Mal die Ehinger Kirbe.
Am Wochenende steigt zum 41. Mal die Ehinger Kirbe. (Foto: stadt ehingen)
Schwäbische Zeitung

Auf dem Marktplatz und den umliegenden Straßen findet am Samstag und Sonntag die 41. Ehinger Kirbe mit rund 50 teilnehmenden Vereinen aus Ehingen und den Teilorten statt.

Offiziell eröffnet wird die traditionelle Veranstaltung am Samstag, um 15 Uhr durch Oberbürgermeister Alexander Baumann. Für die musikalische Umrahmung sorgt der Musikverein „Lyra“ Stadtkapelle Ehingen unter der Leitung von Frank Zacher.

Anschließend folgt ein sehenswertes Programm auf der Bühne. Mit dabei sind dieses Jahr das Tanzstudio Sabine Raasch, die Cheerleader „Jumping Mosquitos“, die „Breakdancer“ vom Jugendzentrum Ego ebenso wie die beiden Gruppen „Dance Emotion“ und „Pintas“ der SG Griesingen. Ab etwa 18.30 Uhr unterhält die „Jazzband 47“ mit Dixie und New Orleans Jazz.

Am Sonntag spielen ab 11.30 Uhr die Oldies der Stadtkapelle Ehingen zum Frühschoppen auf. Um 14 Uhr geht es mit einem abwechslungsreichen Programm auf der Bühne weiter. Mit dabei ist das Tanzstudio Raasch, die „Schalmeien“ der Dämonengruppe, die Tanzgruppen „Dancing Tigers“ und „No Name´s“ des SC Berg, der griechische Folkloreverein „Xeniteas“, die Abteilung „Taekwondo“ des Ski-Club Kirchen, die Turnabteilung der TSG Ehingen sowie die beiden Gruppen „Happy Feets“ und „Smilie Dancers“ der SG Griesingen.

Um etwa 16 Uhr wird sich wieder das neue Basketball Team Ehingen/Urspring . auf der Bühne präsentieren und kurz vorstellen. Zum Abschluss einer hoffentlich gelungenen und erfolgreichen Kirbe tritt dann noch die Nachwuchsband des erfolgreichen Projektes „Pop to Go“ auf.

Auf der Kirbe wird es wie in den vergangenen vier Jahrzehnten wieder eine kulinarische Reise mit verschiedenen Köstlichkeiten geben.

Sowohl für die kleinen, als auch für die großen Besucher werden Spiele, wie beispielsweise das Torwandschießen in der Schwanengasse, die Spielstraße bei Bucks Höfle, die Büchsenwurfbude an der Ecke Marktstraße/Schwanengasse oder auch die Spielestation in der Fußgängerzone angeboten.

Zum allerersten Mal mit dabei ist die Skizunft Ehingen. In der Fußgängerzone werden sie sich mit einem Stand präsentieren und einen kleinen Mitmach-Parcours aufbauen.

Die Sperrzeit in den aufgebauten Bars und an den Ständen ist auf 2 Uhr festgelegt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen