Ehinger Freibadsaison beginnt

Lesedauer: 4 Min
Das Ehinger Freibad öffnet am Samstag seine Pforten.
Das Ehinger Freibad öffnet am Samstag seine Pforten. (Foto: Stadt)
Schwäbische Zeitung

Das Erlebnisfreibad in Ehingen öffnet seine Pforten am Samstag, 11. Mai. Die Eintrittspreise bleiben unverändert. Das Freibad ist täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Frühaufsteher haben weiterhin die Möglichkeit, mittwochs bereits ab 7 Uhr ins erfrischende Nass abzutauchen.

Den besonderen Reiz des Bades macht nicht nur die herrlich gelegene Anlage mit Blick auf das schöne Donautal aus, sondern auch die Vielfalt der Becken und zahlreiche Attraktionen lassen den Besuch zu einem Erlebnis werden. Als eines der wenigen Freibäder in der Region finden Badegäste hier separate Schwimmer-, Nichtschwimmer-, Sprung- und Kinderbecken.

Es gibt Ermäßigungen

Der reguläre Eintritt für Erwachsene beträgt wie im vergangenen Jahr drei Euro, Kinder ab sechs Jahren zahlen lediglich zwei Euro für einen ganzen Tag Badespaß. Schüler, Studenten, Wehrdienst- und Bundesfreiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte und Altenpassinhaber mit Grundsicherungsleistung bezahlen ebenfalls nur zwei Euro.

Wer nach Feierabend die letzten Sonnenstrahlen genießen möchte, hat die Möglichkeit, Geld zu sparen. Täglich ab 17.30 Uhr reduziert sich der Einzeleintritt auf zwei Euro. Für eine Saisonkarte zahlen Erwachsene 50 Euro, lediglich 20 Euro kostet die Jahreskarte für die Gruppen, die Anspruch auf einen ermäßigten Eintritt haben. Eine Zwölferkarte für einen Erwachsenen kostet 30 Euro.

Dauerkarten sind bereits jetzt im Bürgerbüro des Ehinger Rathauses erhältlich. Selbstverständlich können diese Karten auch direkt im Ehinger Freibad erworben werden.

55 Meter lange Rutsche

Das im Jahr 1990 grundlegend sanierte Erlebnisfreibad an der Donauhalde wurde vor einigen Jahren zum schönsten Bad im Alb-Donau-Kreis gewählt. Nicht ohne Grund, denn die 55 Meter lange Riesenrutsche, der Kinder-Fun Bereich, der Sprungturm, der Strömungskanal, die Wasserkaskade aber auch viele andere Attraktionen, wie ein Beach-Volleyballfeld, ein überdachtes Fußballfeld oder die terrassenförmige Liegewiese mit Blick ins Donautal sorgen dafür, dass sich alle Besucher wohlfühlen. Das Freibadkiosk lädt zu einer gemütlichen Einkehr ein.

Vergangenes Jahr wurden sowohl die Umkleiden als auch die Sanitärbereiche grundlegend saniert. Die Sanierung fand ihren Abschluss mit dem Aufstellen von komplett neu gestalteten Schließfächern, welche ab sofort zur Nutzung zur Verfügung stehen. Hierfür ist lediglich ein Vorhängeschloss mitzubringen.

Alle Badestellen, Freibäder und Thermen in der Region

Temperaturangaben nur bei Freibädern mit beheizten Becken und verlässlichen Informationen. Preise Stand 11.4.2019. Teilen Sie uns Änderungen an online@schwaebische.de mit.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen