Ehinger Filmfestival ist eröffnet

Lesedauer: 2 Min

Viele Besucher beim Kino auf dem Marktplatz.
Viele Besucher beim Kino auf dem Marktplatz. (Foto: dtp)

Das 18. Ehinger Filmfestival ist eröffnet. Am Montagabend wurde der erste Film – „Star Wars 8: Die letzten Jedi“ – gezeigt. Der Marktplatz war gut gefüllt, die Zuschauer machten es sich bei warmen Temperaturen auf den Stühlen oder sogar mit Decken auf den Pflastersteinen gemütlich. Viele genossen auch das Gastronomieangebot hinter den Zuschauerreihen. 152 Minuten lang ging der Science-Fiction-Film.

Rolf Koch vom Stadtmarketing dankte allen, die das Festival möglich machen, darunter Filmvorführer Torsten Bennewitz und die Bauhof-Mitarbeiter. Das Filmfestival geht noch bis Freitag und endet mit einem Feuerwerk und einer Party. Koch erklärte allerdings mit Blick auf die Wetterprognosen, dass die Party möglicherweise ausfallen könnte. Dann würde sie aber am Samstag nachgeholt. Am Dienstag geht es mit dem Kino am Marktplatz weiter. Gezeigt wird ab 21.15 Uhr „Fack Ju Göhte 3“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen