Ehinger B-Jugend startet erfolgreich

Lesedauer: 2 Min
 Die Ehinger B-Junioren (l.) siegten im Pokal gegen Ulm II.
Die Ehinger B-Junioren (l.) siegten im Pokal gegen Ulm II. (Foto: SZ- mas)
ai

Die Fußball B-Junioren der TSG Ehingen sind erfolgreich in die Saison gestartet und haben ihr erstes Pflichtspiel im Verbandspokal gewonnen. In der Quali-Runde des WFV-Pokals bezwang die TSG den SSV Ulm 1846 II mit 4:3 nach Elfmeterschießen.

TSG Ehingen – SSV Ulm 1846 II 4:3 n.E. (0:0, 1:1). - Am Sonntagvormittag war der Start für die Ehinger B-Junioren in die Saison 2019/20. Das Spiel der Qualirunde des Verbandspokals gegen die zweite B-Jugend-Mannschaft der Ulmer Spatzen hatte ein hohes Tempo und die Gastgeber hatten auch gute Torchancen. Nach der torlosen ersten Halbzeit gingen die Gäste in der 46. Minute in Führung und nach einem Angriff über Außen glich Sebastian Bednarsky in der 70. Minute für die TSG Ehingen aus. Bei diesem Spielstand blieb es auch nach der notwendig gewordenen Verlängerung. „Im Elfmeterschießen hat sich meine Mannschaft dann belohnt", sagte TSG-Trainer Tom Breymaier. Die Ehinger trafen dreimal, die Gäste nur zweimal. Das Endergebnis war also 4:3 für die TSG Ehingen, die damit im Verbandspokalwettbewerb verbleibt.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen