Diensthuber ist deutscher Meister im Cross – Platz zwei mit dem Team

Lesedauer: 2 Min
 Die Crosslauf-DM-Zweiten in der Mannschaftswertung: (von links) Heiko Bölke, Josef Diensthuber und Alexander Härdtner von der T
Die Crosslauf-DM-Zweiten in der Mannschaftswertung: (von links) Heiko Bölke, Josef Diensthuber und Alexander Härdtner von der TSG Ehingen. (Foto: TSG Ehingen)
Schwäbische Zeitung

Bei den deutschen Crosslauf-Meisterschaften der Senioren in Ingolstadt sind vier Leichtathleten der TSG Ehingen sehr erfolgreich am Start gewesen: Mit zwei Medaillen trat die TSG-Gruppe die Heimreise an. Josef Diensthuber errang im 6,1-Kilometer-Lauf über sechs Runden in der Altersklasse M35 den deutschen Titel. Die Crosslaufstrecke in Ingolstadt war sehr kupiert und es waren pro Runde einige Hindernisse zu bewältigen. Diensthuber war von Anfang an in der Spitzengruppe zu finden. Im Schlussspurt hatte er noch die nötigen Reserven und erkämpfte sich den Titel. Sein Vereinskamerad Alexander Härdtner lief auch unter die Top Ten und zeigte eine überdurchschnittliche Leistung, Heiko Bölke lieferte mit Rang 28 ebenfalls eine hervorragendes Resultat ab. Mit diesen Einzelergebnissen erliefen sich die drei Ehinger Leichtathleten (Bölke, Diensthuber und Härdtner den zweiten Platz der DM-Mannschaftswertung der Klassen M35 bis M45 hinter dem SSC Hanau-Rodenbach. Fabian Löffler startete auf der Mittelstrecke der Männer über 4,1 Kilometer und belegte den 36. Platz in dem stark besetzten und 78 Teilnehmer umfassenden Feld.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen