DFB-Mobil macht in Öpfingen und Ringingen Station

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) bietet der Württembergische Fußballverband (WFV) seit Mai 2009 eine Kurzschulung und Infoveranstaltung zum kindgerechten Training für Fußballtrainer und alle, die es werden wollen, an. Die DFB-Mobil-Fahrzeuge touren durch das Verbandsgebiet und besuchen Fußballvereine – im November ist das DFB-Mobil viermal im Bezirk Donau, unter anderem am 5. November in Öpfingen und am 12. November in Ringingen. Die DFB-Mobil-Teamer sind Referenten aus dem WFV-Trainerstab. In einem 90-minütigen Demo-Training zeigen sie auf, auf welches Basiswissen es beim Training mit Kindern und Jugendlichen ankommt. Beim halbstündigen Infoabend informieren sieüber den Weg zum lizenzierten Trainer sowie aktuelle Verbandsthemen. Folgende Veranstaltungen im Bezirk Donau sind geplant, die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich:

Montag, 5. November, 17.30 Uhr, auf dem Sportgelände der SG Öpfingen, Thema F-/E-Jugend (Feld), Teamer Pascal Schoppenhauer und Andreas Beck.

Donnerstag, 8. Novmeber, 18 Uhr, beim FV Altshausen, Passspiel in allen Altersklassen (aktive Teilnahme erwünscht), Pascal Schoppenhauer und Andreas Beck.

Montag, 12. November, 17.30 Uhr, in der Oxx-Sport-Arena des SV Ringingen, F-/E-Jugend (Halle), Pascal Schoppenhauer und Andreas Beck.

Donnerstag, 15. November, 18 Uhr, beim TSV Gammertingen, Passspiel in allen Altersklassen (aktive Teilnahme erwünscht), Pascal Schoppenhauer und Andreas Beck.

Weitere Informationen zum DFB-Mobil gibt es auf der Internetadresse www.wuerttfv.de (Qualifizierung, DFB-Mobil) oder beim DFB-Mobil-Koordinator Philipp Martens des WFV, Telefon 0711/22764-50, E-Mail p.martens@wuerttfv.de.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen