Dettingen erwartet den FC Schmiechtal

Lesedauer: 3 Min
ai

Die SG Dettingen ist in der Fußball-Kreisliga B1 als Favoritenschreck bekannt und sie hat am Samstag, 23. November, den FC Schmiechtal zu Gast. Der KSC Ehingen spielt beim Tabellenführer TSV Allmendingen.

SG Altheim II – TSG Ehingen II (Samstag, 12.45 Uhr). - Dieses Spiel wird vor dem Bezirksliga-Derby zwischen Altheim und SW Donau I ausgetragen. Die Gastgeber wollen erstmals in dieser Saison punkten, doch das wird gegen die Ehinger sicher schwer werden.

SSV Ehingen-Süd II – SV Granheim (Samstag, 12.45 Uhr). - Die Pfarreifußballer haben zuletzt in Ehingen aufgetrumpft. Doch diesmal können sie nicht auf Verstärkung aus der ersten Mannschaft hoffen, da anschließend in Kirchbierlingen das Verbandsliga-Spiel stattfindet. Deshalb rechnet sich das Gästeteam von Spielertrainer Michael Barth etwas aus.

SG Dettingen – FC Schmiechtal (Samstag, 14.30 Uhr). - Die SG Dettingen ist schwer auszurechnen. Daher ist nicht auszuschließen, dass der FC Schmiechtal in dieser Begegnung Federn lassen muss.

Türkgücü Ehingen – SG Öpfingen II (Samstag, 14.30 Uhr). - Die Gastgeber haben am vergangenen Sonntag enttäuscht, doch auch Öpfingen II hat eine deutliche Heimniederlage erlitten. Auf dem Kunstrasen am Wenzelstein ist der Gastgeber jedoch Favorit.

SV Herbertshofen – SV Niederhofen (Samstag, 14.30 Uhr). - Beide Mannschaften haben am vergangenen Wochenende mit achtbaren Ergebnissen aufgewartet. Der SV Herbertshofen will zum Abschluss der Vorrunde zu Hause nicht leer ausgehen.

TSV Allmendingen – KSC Ehingen (Samstag, 14.30 Uhr). - Mit bisher 20 Punkten ist die Mannschaft von KSC-Trainer Bernard Stvoric noch in Reichweite zu den Spitzenmannschaften. Allerdings will der TSV Allmendingen sich sicher keine Blöße geben.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen