Derby am Wenzelstein

Lesedauer: 2 Min
ai

In der Fußball-Kreisliga B1 spielen zwei Ehinger Mannschaften am Sonntag, 10. November, auf dem Kunstrasen am Wenzelstein gegeneinander. Gastgeber Türkgücü Ehingen tritt gegen den KSC Ehingen an. Die Spitzenteams TSV Allmendingen und FC Schmiechtal dürften in ihren Spielen kaum gefährdet sein.

SG Altheim II – SG Öpfingen II (Sonntag, 12.45 Uhr). - Im Vorspiel zur Bezirksliga-Partie beider Vereine dürften die Gäste Favorit sein.

TSV Allmendingen – SSV Ehingen-Süd II (Sonntag, 14.30 Uhr). - Die Verbandsliga-Reserve des SSV Ehingen-Süd hat in den zurückliegenden Spielen so viele Punkte abgegeben, dass sie am Sonntag in Allmendingen wohl auch das Nachsehen haben wird.

TSG Ehingen II – FC Schmiechtal (Sonntag, 14.30 Uhr). - Ohne die Gastgeber zu unterschätzen, ist jedoch anzunehmen, dass der FC Schmiechtal sich kaum eine Blöße geben wird.

SV Niederhofen – SG Dettingen (Sonntag, 14.30 Uhr). - Die Gastgeber wollen ihr bisher mageres Punktekonto verbessern. Doch die Gäste sind nur schlecht auszurechnen.

TSV Türkgücü Ehingen – KSC Ehingen (Sonntag, 14 Uhr). - Dieses Derby dürfte am Sonntag viele Fans aus beiden Lagern anziehen. Beide Mannschaften sind punktgleich und für kein Team gilt der Heimvorteil. Die Trainer Tzafer Moustafa und Bernard Stvoric werden ihre Teams motivieren.

SV Herbertshofen – SV Granheim (Sonntag, 14.30 Uhr). - Diese beiden Mannschaften dürften mit dem bisher Erreichten kaum zufrieden sein. Herbertshofen hat den zweiten Sieg der Saison eingeplant.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen