Damen der TG 83 beenden die Saison

Lesedauer: 4 Min
Die Damen der Tennisgemeinschaft 83: Hinten, (v.l.): Anna-Lena Schulze, Carolin Fröhlich, Tanja Belthle. Vorne, (v.l.): Susanne
Die Damen der Tennisgemeinschaft 83: Hinten, (v.l.): Anna-Lena Schulze, Carolin Fröhlich, Tanja Belthle. Vorne, (v.l.): Susanne Schöpfer und Heike Zimmermann, es fehlen Lea Jauer und Anna Metsch. (Foto: TG 83)
Schwäbische Zeitung

Die Damenmannschaft der TG 83 hat ihr letztes Verbandsrundenspiel auswärts beim TV Eningen I bestritten. Mit einem 2:4-Ergebnis ging der Spieltag an den Gastgeber. Anna-Lena Schulze konnte ihr Einzel klar mit 6:0, 6:0 gewinnen. Den weiteren Punkt brachte die Doppelpaarung Carolin Fröhlich mit Susanne Schöpfer. Nachdem die übrigen Mannschaften in der Gruppe noch Spiele zu bestreiten haben ist der Tabellenrang noch offen, vom Klassenerhalt ist jedoch auszugehen.

Mit einem 6:3-Heimsieg holten sich die in der Bezirksliga spielende Herren I einen wichtigen Punkt. Zu Gast auf der Anlage im Berkacher Grund war die TA SV Baltringen 1. Andreas Reinhold, auf Position zwei, gewann sein Match im Tie-Break. Ein knappes Match war auch die Begegnung auf Position vier. Daniel Staiger setzte sich jedoch mit 7:6 und 7:5 durch. Der Mannschaftsführer Ralf Hinterreiter gewann sein Einzel souverän mit 6:1, 6:2. Bei einem 3:3-Stand nach den Einzeln waren die Doppelbegegnungen entscheidend. Alle drei Doppelspiele wurden gewonnen. Weiter spielten Niko Thielemann, Ewald Fröhlich junior und Alexander Keller.

Die Herren II waren zu Gast beim TC Öpfingen. Keines der Spiele konnte gewonnen werden, der Spieltag endete somit 0:6.

Auch die Herren AK 50 mussten eine 2:4-Niederlage hinnehmen. Nach den Einzeln führten die Gäste TA VFL Munderkingen bereits mit 3:1. Karl-Heinz Sommer auf Position eins gewann sein Spiel klar mit 6:0 und 6:2. Die Einzel auf Position zwei und drei wurden erst im dritten Satz ganz knapp verloren. Den weiteren Punkt holte sich die Doppelpaarung Karl-Heinz Sommer mit Bernd Knoll klar mit 6:2 und 6:3.

Bei den Herren AK 55 wurde das Spiel gegen die TA TSG Rottenacker am vergangenen Mittwoch nachgeholt. Die TA TSG Rottenacker gewann klar mit 1:5. Nur die Doppelpaarung Paul Braun mit Karl Stöhr brachten den Ehrenpunkt.

Am regulären Spieltag stand das Auswärtsspiel gegen die TA Sportfreunde Kirchen I an. Dabei konnte Paul Braun sein Einzel mit 4:6, 6:1 und 10:6 gewinnen. Karl Stöhr holte den weiteren Punkt mit einem deutlichen Sieg mit 6:2 und 6:2. Die anschließenden Doppelbegegnungen wurden ebenfalls klar gewonnen. Der Spieltag endete somit mit 4:2 für die TG 83. Weiter spielten Karl Wurst-Bühler, Reinhard Zimmermann und Siegfried Schick.

Zu Gast beim TC Riedlingen holten die Herren AK 65 einen weiteren knappen Auswärtssieg mit 3:3 Spielen, 8:7 Sätze. Bernhard Platt, Otto Braig und Rene Müßigmann punkten in den Einzelspielen. Die Doppelpaarungen gingen verloren.

Die gemischte Junioren verloren 1:5 gegen die TA SG Altheim. Nur der an Position 1 spielende Joshua Hügle gewann sein Einzel klar mit 4:6, 2:6.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen