Damen 1 der TG 83 Ehingen starten mit klarem Heimsieg

Schwäbische Zeitung

Die Damen der TG 83 Ehingen sind mit einem Sieg in die Tennis-Verbandsrunde gestartet. Erfolgreich waren auch die Herren 65, während das Team der AK 30 ersatzgeschwächt seine Begegnung verlor.

Die Damenmannschaft der TG 83 ist erfolgreich in die diesjährige Runde gestartet. Klar mit 5:1 endete das Heimspiel gegen den TC Gärtringen. Durch den Rückzug der dritten Damenmannschaft des SSV Ulm 1846 und des TC Ailingen war es für die in der Württembergstaffel spielenden Damen der TG 83 die erste sportliche Begegnung der diesjährigen Verbandsrunde. Die an Position eins spielende Lea Jauer gewann in einem hart umkämpften Spiel ihr Einzel im dritten Satz (3:6, 6:3, 10:8). Heike Zimmermann und Anna-Lena Schulze gewannen ihre Einzelspiele souverän in zwei Sätzen. Die Ehinger Paarung Lea Jauer/Anna-Lena Schulze überzeugte mit einem perfekten Doppelspiel. Sie ließen den Gegnerinnen absolut keine Chance. Mit einem 6:0, 6:0 endete das Einser-Doppel. Auch das Doppel Heike Zimmermann mit Tanja Belthle überzeugte mit einem deutlichen Sieg 6:1 und 6:2.

Die Herren AK 30 der Ehinger waren zu Gast bei der Tennisabteilung des TSV Berghülen, der derzeit die Tabelle der Bezirksliga souverän anführt. Durch das verletzungsbedinge Fehlen von drei Stammspielern war es für die Mannschaft der TG 83 eine unlösbare Aufgabe. Der Spieltag endete 0:9. Es spielten für Ehingen: Andreas Reinhold, Daniel Staiger, Ewald Fröhlich jun. Alexander Keller, Simon Brotbeck und Felix Mussotter.

Die Herren AK 65, die in der Verbandstaffel aufschlagen, spielten auf heimischer Anlage gegen die Mannschaft der TA TSV Einsingen. Der an Position eins spielende Michael Hilzendeger musste sich erst im dritten Satz im Tiebreak geschlagen geben. Karl Wurst-Bühler, an Position zwei spielend, holte hingegen im dritten Satz im Tiebreak den Punkt für die TG 83. Fritz Scharl und Roland Flad gewannen ihre Einzelspiele deutlich. Auch die Doppelspiele waren für die TG 83 erfolgreich, sodass die Begegnung mit 5:1 gewonnen wurde.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen