Bezirksliga Frauen: Rundenstart mit einem Derby

Lesedauer: 2 Min

Am ersten Spieltag der Fußball-Bezirksliga der Frauen kommt es zu einem Derby: Am Sonntag, 16. September, stehen sich die SG Öpfingen und die SG Dettingen gegenüber. Der SV Granheim II spielt bereits am Samstag, 15. September, und ist beim FV Weithart zu Gast.

FV Weithart – SV Granheim II (Samstag, 17 Uhr). - Für das erste Saisonspiel ist der Granheimer Kader nicht komplett besetzt. So fehlen der Mannschaft am Samstag urlaubsbedingt zwei Leistungsträgerinnen. SVG-Trainer Reinhold Oßwald sieht in Gastgeber Weithart keinen schlechten Gegner. Dennoch möchte er mit seiner Mannschaft mit einer guten Leistung im ersten Punktspiel überzeugen und „nach Möglichkeit einen Punkt einfahren“.

SG Öpfingen – SG Dettingen (Sonntag, 10.30 Uhr). - Am ersten Spieltag der Bezirksliga treffen die SG Öpfingen und die SG Dettingen aufeinander. Aus Sicht von SGD-Trainer Patrick Baier ist die SG Öpfingen der Favorit in dem Spiel. „Öpfingen hat einen guten Kader und wird im oberen Drittel der Tabelle mitspielen“, sagt Baier. Er selbst will den Gegner mit einem neuen Spielsystem überraschen. Auf der anderen Seite will Öpfingen den Aufsteiger aus Dettingen nicht unterschätzen. So sieht SGÖ-Trainer Cemal Güney im Derby eine schwere Aufgabe für seine Mannschaft, da im Dettinger Kader viele ehemalige Regionenlig-Spielerinnen stehen. Ausschlaggebend für den Ausgang der Partie wird die Tagesform beider Teams sein. Sowohl der Dettinger als auch der Öpfinger Kader sind komplett besetzt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen