Berger Mädchen werden Erste beim Neujahrsturnier

Lesedauer: 3 Min
Das 45. Neujahrsturnier des SC Berg war wieder ein voller Erfolg.
Das 45. Neujahrsturnier des SC Berg war wieder ein voller Erfolg. (Foto: SZ- MANFRED SCHERWINSKI)
Hans Aierstok

Nach dem Turnier der Aktiven am Samstag (wir berichteten ausführlich) sind beim 45. Neujahrsturnier des SC Berg am Sonntag die Jungen und Mädchen an die Tische getreten. Wie in jedem Jahr war hier die Teilnahme sehr gut und die jungen Spieler nahmen den ganzen Sonntag in Anspruch.

Die Jugendturniere wurden in nur einer Altersklasse ausgetragen (Stichtag 1.1.2001). Die Unterteilung erfolgte nach Q-TTR. Dadurch war das Turnier für alle, vom Anfänger bis zum Crack, interessant.

In der Vorrunde wurde in ViererGruppen , jeder gegen jeden gespielt. Die beiden Gruppenersten kamen in die Endrunde, die im einfachen K.o.-System ausgetragen wurde. In allen ausgespielten Jugend-Turnierklassen gab es Butterfly-Siegertrikots und für die Mannschaften auf den Plätzen zwei und drei Warengutscheine. Auch Jungen und Mädchen aus der Region haben sich entweder als Sieger oder auch auf den nachfolgenden Rängen platziert.

Sieger bei den Mädchen I wurden Jana Hoffmann und Lea Scheuing vom SC Berg. Mädchen III: 1. DJK Stuttgart (Lisa Kerelaj/Ayaka Yoshihara), 2. TTC Ehingen/SC Heroldstatt (Viktoria Knelz/Lisa Ugowski).

Jungen I: 1. SC Staig I (Marc Lemke/Daniel Fischer), 2. SC Staig/SC Berg (Antonio Lukic/Richard Hammerschmidt). Jungen III: 1. TTC Witzighausen/SC Vöhringen (Samuel Edele/Jonas Hauguth), 3. TSG Rottenacker (Samuel Gebhart/Benjamin Reusch). Jungen IV: 1. SC Vöhringen (Benjamin Haug/Korbinian Grasser), 3. SG Griesingen (Michael Müller/Aaron Lehr). Die Sieger und Platzierten standen am Sonntag gegen 19 Uhr fest. Auch am zweiten Spieltag wurden die Spieler und Begleiter bewirtet. Gerhard Scheuing hat alles auf dem Computer festgehalten, so dass jederzeit ein Überblick möglich war.

Der SC Berg darf auch nach dem 45. Neujahrsturnier von einer gelungenen Veranstaltung sprechen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen