Berger Damen behaupten Tabellenspitze – Griesinger Herren siegen klar

Lesedauer: 3 Min
 Die Griesinger Herren I (hier Tim Günther) gewannen das Kreisliga-Derby gegen den TSV Erbach II klar.
Die Griesinger Herren I (hier Tim Günther) gewannen das Kreisliga-Derby gegen den TSV Erbach II klar. (Foto: SZ- mas)
Hans Aierstok

Die Tischtennis-Damen I des SC Berg haben am Samstag den ersten Tabellenplatz in der Verbandsklasse erfolgreich verteidigt. Die Herren I des TTC Ehingen mussten in der Bezirksliga eine deutliche Niederlage hinnehmen.

Herren Bezirksliga: Während die Öpfinger Herren am Wochenende spielfrei waren, musste Aufsteiger Ehingen beim Tabellenführer SC Lehr antreten. Nur Jens Fischer gelang ein Einzelsieg bei der 1:9-Niederlage des TTC, der damit weiter Schlusslicht der Bezirksliga ist.

Herren Kreisliga A2: Die SG Griesingen siegte hoch gegen Erbach II. Beim 9:2 gewannen zunächst die Doppel Kasper/Werner und Günther/Günther ihre Partien, dann punkteten in den Einzeln Julian Kasper (2), Wolfgang Schmidt, Markus Braun, Tim Günther, Dietmar Uhlmann und Roman Werner für Griesingen. Für die Erbacher Gäste gewannen Mößlang/Steininger ein Doppel, Max Mößlang entschied ein Einzel zugunsten des TSV.

Ebenfalls in der A2 verlor Öpfingen II das Spitzenspiel knapp gegen Herrlingen IV. Zunächst gewannen zwar die Doppel Rechtsteiner/Kleck und Bierer/Karpa. Doch danach entschieden nur noch Carsten Rechtsteiner (2), Michael Kleck, Andreas Karpa und Christian Gräter insgesamt fünf Einzel für die Öpfinger.

Gegen den Tabellenzweiten Ermingen hatte Aufsteiger SC Bach II beim 0:9 keine Chance.

Herren Kreisliga B2: Ehingen II feierte in Gögglingen einen Auswärtssieg. Dagegen verlor Obermarchtal zu Hause gegen den VfB Ulm.

Herren Kreisliga C2: Bemerkenswert ist der Sieg von Rißtissen II gegen Dornstadt IV. Rottenacker rettete zu Hause ein Remis, doch Unterstadion hatte gegen Seißen III das Nachsehen.

Damen Verbandsklasse: Das Spiel in Berg war lange Zeit offen und die Schwenninger Gäste führten bereits mit 4:2 und 6:5, ehe die Gastgeberinnen ihre drei letzten Einzel gewannen und so einen Punktverlust gegen die weiter sieglose TG Schwenningen vermied. Für den SC Berg I punkteten das Doppel Stocker/Wollinsky sowie in den Einzeln Jasmin Stocker, Nadine Wollinsky, Lydia Moll (je 2) sowie Carina Ziegler.

Damen Bezirksliga: Überraschend hoch gewannen die Schelklinger Damen in Merklingen. Schuster/Herrmann und Duelli/Hack sicherten sich zwei Doppel. Paula Hack und Gabriele Herrmann (je 2), Heidi Schuster und Elke Duelli ließen sechs Einzelsiege folgen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen