Barbershop im amerikanischen Stil eröffnet

Lesedauer: 2 Min
Barber Denis schneidet einem Kunden die Haare, Jimmy beobachtet interessiert.
Barber Denis schneidet einem Kunden die Haare, Jimmy beobachtet interessiert. (Foto: SZ- kö)
Schwäbische Zeitung

Über einen einladenden roten Teppich betreten die Kunden, meist Männer aber auch Frauen, den Barbershop von Audijaj Gazmand – besser in Ehingen bekannt als Jimmy – in der Hauptstraße. Wo bis vor kurzem Kleider verkauft wurden, ist jetzt eine Wohlfühloase für Männer und Frauen entstanden. „Ich wollte einen Barbershop im amerikanischen Stil“, erklärte Jimmy, der bereits mit einer Shisha Bar in der Bahnhofstraße, Gastronomie und Autohandel im Geschäft ist. Er ist in Ehingen aufgewachsen und zur Schule gegangen und wohnt jetzt in Ingerkingen.

Klinkerwände, ein Oldtimer-Motorrad im Schaufenster und Shishahandel gehören zum Interieur des Barbershops. Ein altes Glückspielgerät ist heute ein CD-Spieler.

Neugierig gewordene Männer warteten schon auf die Eröffnung und einen ersten Haarschnitt und Bartbehandlung durch drei Barber und zwei Frisörinnen. Mit etlichen Sonderaktionen will Jimmy noch mehr Kundschaft gewinnen, so ist am Montag Familientag, Rentner bekommen bei ihm 15 Prozent Ermäßigung, Behinderte 20 Prozent und Obdachlose werden umsonst behandelt.

„Wir arbeiten nur mit pflanzlichen Produkten, nicht mit Chemie“, erklärte der Besitzer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen