Bürgerwache empfängt 33 Landeskommandanten

Lesedauer: 3 Min
OB Baumann (rechts) schreitet mit Jürgen Rosenäcker die Front ab.
OB Baumann (rechts) schreitet mit Jürgen Rosenäcker die Front ab. (Foto: Barbara Körner)
Barbara Körner

Ein beeindruckendes buntes Schauspiel hat sich am Sonntagmorgen Passanten auf dem Marktplatz geboten. Außer der Ehinger Bürgerwache traten Abordnungen aller 33 Wehren des Landesverbandes Württemberg-Hohenzollern anlässlich ihrer 70. Landestagung in ihren farbenprächtigen historischen Uniformen unter dem Kommando des stellvertretenden Landeskommandanten Georg Bacher an.

Zusammen mit Landeskommandant Jürgen Rosenäcker schritt Oberbürgermeister Alexander Baumann die Front der angetretenen Bürgersoldaten ab. Zum Aufmarsch der Wehren gekommen waren Landrat Heiner Scheffold, Bürgermeister Sebastian Wolf und Landeskommandant a.D. Harald Neu.

Ehinger Bürgerwache bekommt viel Lob

Von allen Seiten gelobt wurde die Ehinger Bürgerwache. „Keine Wehr hat derart kompakte Züge, sie wird stets von guten Händen getragen“, sagte der Bundesvorsitzende des Freundeskreises der Bürgerwehren Urban Bacher. Bacher hatte für den Ehinger Kommandanten Josef Stocker eine besondere Überraschung: Er übermittelte Grüße von General a.D. und ehemaligen Generalinspekteur der Bundeswehr, Wolfgang Schneiderhan, und zeichnete Stocker mit der Schneiderhan-Medaille aus. „Erwachsen aus einer Führungskrise hat er seit sieben Jahren das Kommando über die Bürgerwache Ehingen, eure Wehr ist unsere Musterwehr“, sagte Bacher, ein Bruder des Landeskommandanten. „Werte verbinden und geben Halt“ steht auf der Rückseite der Medaille, die zum zweiten Mal verliehen wurde. „Unser Josef, er lebe hoch“, gratulierten die anwesenden Kameraden. Beim anschließenden Empfang im Rathaus sagte Baumann, es sei ihm eine große Freude, die Soldaten im bunten Rock in dieser Vielfalt begrüßen zu können. Er stellte ihnen seine Stadt in all ihren Facetten vor und sagte, „man hat Ehingen schon als heimliche Hauptstadt im Alb-Donau-Kreis bezeichnet, ich habe nicht direkt widersprochen“. Der Landeskommandant des Landesverbandes Baden-Südhessen Hans Joachim Boehm sagte: „Man muss alte Gräben durch gemeinsame Begegnungen zuschütten“. Josef Stocker begrüßte im Namen der Bürgerwache die Ehrengäste und dankte für den Orden und dem OB für die gewährte Unterstützung. Einen Blumenstrauß gab es für dessen Sekretärin Romana Fähnle für deren Hilfe bei vielen Aktionen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen