Aufsteiger verliert Auftaktspiel knapp

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Basketballer des KSC Ehingen haben ihr Auftaktspiel in der Bezirksliga Ost bei BBU 01 Ulm III mit 88:91 verloren. Der Aufsteiger aus Ehingen lag nach dem ersten Viertel mit 23:26 im Rückstand und drehte das Spiel im zweiten Abschnitt zur 48:43-Führung. Nach der Pause drehten die Ulmer den Spieß wieder um, lagen nach 30 Minuten mit 68:62 vorn. Der KSC entschied das letzte Viertel wieder für sich – aber es reichte nicht, um sich die Punkte zu sichern. Knapp mit drei Punkten Vorsprung hatte der Gastgeber am Ende die Nase vorn. Erfolgreichster Werfer für die Ehinger war Gregor Grolik mit 39 Punkten, zudem kam Ilija Dominkovic auf einen zweistelligen Wert (10). Sein erstes Heimspiel der Saison bestreitet der KSC Ehingen am Sonntag, 7. Oktober, gegen TuS Metzingen. Beginn in der JVG-Halle ist um 15 Uhr.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen