Alte „Fohlen“ galoppieren noch munter

Lesedauer: 5 Min
Schwer zu stoppen war die Weisweiler-Elf (am Ball Thorben Marx) von den Spielern der Regionalauswahl (links Klaus Kuhn). Schieds
Schwer zu stoppen war die Weisweiler-Elf (am Ball Thorben Marx) von den Spielern der Regionalauswahl (links Klaus Kuhn). Schiedsrichter Peter Mast, Thomas Kastenmaier (rechts) und Orhan Özkaya (links im Hintergrund) beobachten die Szene aufmerksam. (Foto: SZ-Fotos: Reiner SChick)

Mehr als 500 Zuschauer, 17 Tore, schöner Fußball und kein Tröpfchen Regen: Der Auftritt der Weisweiler-Elf am Samstag in Rißtissen wurde zu einer rundum gelungenen Sache.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen