Alkohol enthemmt Jugendliche in Ehingen

Lesedauer: 2 Min

Polizei
Polizei (Foto: archiv)
Schwäbische Zeitung

Mehrere betrunkene Jugendliche haben am frühen Samstagmorgen in Ehingen randaliert und Schaden verursacht.

Gegen 2.00 Uhr fiel die Gruppe junger Männer einer Polizeistreife auf. Zu dieser Zeit rissen sie auf der Verkehrsinsel Gollenäcker ein Verkehrszeichen samt Betonsockel aus den Pflastersteinen. Als sie die Polizei erkannten, flüchteten sie. Die Beamten holten sie jedoch zum Teil ein und kontrollierten die Randalierer. Wie sich herausstellte hatten die Jungen im Alter von 16 bis 17 Jahren nicht nur das Verkehrszeichen aus dem Boden gerissen.

Sie hatten sich ein weiteres wehrloses Opfer, ein Werbeschild einer Arztpraxis, gesucht. Dieses hatten sie vom nebenanliegenden Verkehrsteiler gerissen und kaputt gemacht. Mit einem Jungenstreich hat das, laut Polizei, nichts mehr zu tun. Der Alkohol hat nicht nur zur Selbstüberschätzung sondern auch zum kompletten Verlust jedes zivilisierten Verhaltens geführt. Alle Jungen müssen sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen