66 weniger Arbeitslose

Lesedauer: 2 Min
 Im Ehinger Bezirk gibt es weniger Arbeitslose als vor einem Jahr.
Im Ehinger Bezirk gibt es weniger Arbeitslose als vor einem Jahr. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Die Arbeitslosigkeitim Geschäftsstellenbezirk Ehingen der Bundesagentur für Arbeit hat sich von März auf April um 52 auf 874 Personen verringert. Das waren 66 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im April 2,6 Prozent, vor einem Jahr hatte sie bei 2,8 Prozent gelegen. Dies teilte die Agentur für Arbeit Ulm mit. Dabei meldeten sich 258 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, fünf mehr als vor einem Jahr, gleichzeitig beendeten 312 Personen ihre Arbeitslosigkeit (plus 30).

Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 1156 Arbeitslosmeldungen – das ist ein Minus von elf im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; demgegenüber stehen 1143 Abmeldungen von Arbeitslosen (plus 35). Der Bestand an offenen Arbeitsstellen ist im April um sechs auf 636 gestiegen; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es neun offene Stellen mehr. Arbeitgeber hatten im April 150 neue Arbeitsstellen gemeldet, 49 weniger als vor einem Jahr.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen