55 ehemalige Mannschaftskameraden kommen zusammen

Lesedauer: 4 Min
Tolle Zusammenkunft: 55 ehemalige Mannschaftskameraden haben sich in Granheim getroffen
Tolle Zusammenkunft: 55 ehemalige Mannschaftskameraden haben sich in Granheim getroffen (Foto: SZ- no)

55 ehemalige Mannschaftskameraden aus den 70er- und 80er-Jahren des SV Granheim haben sich zum Veteranentreffen versammelt. Das erste Treffen dieser Art hatte im September 1998 stattgefunden. Danach folgten vier weitere in den Jahren 2003, 2009, 2014 und aktuell am vergangenen Wochenende.

 Getroffen haben sich die Ehemaligen mittags zum Kaffee und Kuchen in der Dächinger Krone. Danach ging es für sie auf dem Sportgelände des SV Granheim weiter. Dort saßen alle 55 Ehemaligen mit Frauen in gemütlicher Runde vor der Granheimer Bewirtungshütte beisammen und konnten bei leckeren Speisen vom Grill und frischen Salaten über vergangene Zeiten sprechen. Und genau darum geht es für Organisator Reiner Linsenbolz bei dem Treffen: „Der Austausch von vielen schönen Erinnerungen und gemeinsamen Stunden, die man zusammen erlebt hat, steht im Vordergrund“, sagt er. „Wir hatten alle in den 70er- und 80er-Jahren zusammen beim SV Granheim Fußball gespielt und wohnen jetzt teilweise weit auseinander“, sagt Linsenbolz. Er selbst war von 1964 bis 1985 aktiver Spieler beim SV Granheim gewesen. Damals befand sich der Granheimer Sportverein noch im Aufbau. Viele der gekommenen Ehemaligen haben beim Wachstum und der Gestaltung des Vereins mitgeholfen. Umso mehr freute es unter anderem Linsenbolz, dass der Verein sich so positiv entwickelt hat und auf viele Erfolgsgeschichten zurückblicken kann.

 Für Linsenbolz war es ebenfalls erfreulich, dass er bei der Organisation des Treffens die Unterstützung der Fußballabteilung hatte. Dabei dankt er vor allem Reinhold Oßwald, Josef Bauer und Helmut Bloching sowie für die Zubereitung des Essens Paul Sailer und Barbara Bloching.

 Der jüngste und der älteste Teilnehmer des Treffens stehen noch heute zusammen an der Außenlinie. Während Reinhold Oßwald mit 54 Jahren der jüngste Teilnehmer am Treffen noch eine aktive Rolle als Fußballabteilungsleiter und Fußballtrainer einnimmt, steht Helmut Bloching mit seinen 79 Jahren als ehemaliger Vereinsvorsitzender (1965-1985) und sogenannter Edelfan sowohl bei den Granheimer Herren- als auch bei den Frauenteams am Spielfeldrand. Bloching gehe seit 65 Jahren mindestens zweimal in der Woche auf den Sportplatz. Für ihn eine Selbstverständlichkeit – „weil wir damals und auch heute ein richtig guter Haufen sind“.

 Das aktuelle Treffen der Ehemaligen war für Linsenbolz ein voller Erfolg. So saßen die gekommenen Mannschaftskameraden „wie in alten Zeiten“ noch bis in die späten Abendstunden zusammen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen