200. Baby des Jahres in Ehingen ist Michael Kron

Lesedauer: 2 Min
Mutter Olga ist stolz auf ihren kleinen Michael.
Mutter Olga ist stolz auf ihren kleinen Michael. (Foto: adk gmbh)
Schwäbische Zeitung

Kaum auf der Welt ist Michael Kron schon im Rampenlicht der Öffentlichkeit. Denn er ist das 200. Baby des Jahres im Alb-Donau Klinikum, Standort Ehingen. Dass dieses bereits Anfang April geboren wird, ist auch für den Klinikstandort etwas Besonderes.

Michael wurde am 9. April 2018 um 9.35 Uhr geboren und war bei seiner Geburt 52 Zentimeter groß und 2970 Gramm schwer.

Eltern wohnen in Biberach

Seine Eltern Olga und Andreas Kron wohnen in Biberach. Für die Ehinger Klinik haben sie sich trotz der langen Fahrstrecke entschieden, weil sie hier bereits mit ihren ersten beiden Kindern gute Erfahrungen gemacht haben. Auch im Bekanntenkreis wurden sie in ihrer Entscheidung bestärkt und nachdem sie dann noch einmal den Kreißsaal besucht haben, stand ihr Entschluss fest.

Zuhause warten Michaels Geschwister Alexander (9) und Isabel (7) auf ihn. Sie haben die Schwangerschaft ihrer Mutter ganz bewusst miterlebt und konnten es kaum erwarten, ihren kleinen Bruder endlich kennenzulernen. Vielleicht auch deshalb kam der junge Mann sogar noch vor dem bereits angesetzten Kaiserschnitttermin auf die Welt.

Nett, aber nicht wirklich wichtig

Dass ihr kleiner Sohn das zweihundertste Kind in diesem Jahr in Ehingen ist, findet Mutter Olga nett, aber nicht wirklich wichtig. Aber wer weiß, vielleicht ist Michael ja später stolz darauf, schon als Baby in der Zeitung gewesen zu sein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen