Transporter rammt Motorradfahrer – und fährt weiter

Lesedauer: 1 Min

 Das eingeschaltete Blaulicht eines Polizeifahrzeuges.
Das eingeschaltete Blaulicht eines Polizeifahrzeuges. (Foto: dpa / Stephan Jansen)
Schwäbische Zeitung

Der Fahrer eines weißen Kleintransporters hat am Donnerstag in Blaubeuren einen Motorradfahrer verletzt.

Wie die Polizei am Freitag mitteilt, fuhr der Lieferwagen um 13.55 Uhr in der Straße Auf dem Graben in Richtung des Schwimmbades. Ihm folgte das Leichtkraftrad. Der Fahrer des Lieferwagens hielt unvermittelt an und fuhr dann rückwärts. Der Motorradfahrer stand bereits ebenfalls und hatte keine Möglichkeit zum Ausweichen. Er wurde angefahren und umgeworfen. Der 17-Jährige überstand den Unfall mit leichten Verletzungen und einigen hundert Euro Sachschaden an seiner 125er.

Der Unfallverursacher hielt kurz an, fuhr dann aber vorwärts weg. Von ihm ist nichts bekannt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen