Strohballen fangen Feuer: Feld brennt ab

Lesedauer: 1 Min

Das eingeschaltete Blaulicht eines Polizeifahrzeuges.
Das eingeschaltete Blaulicht eines Polizeifahrzeuges. (Foto: dpa / Stephan Jansen)
Schwäbische Zeitung

Ein abgeerntetes Getreidefeld hat am Donnerstagnachmittag bei Sonderbuch gebrannt.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war dort gegen 16 Uhr ein Traktor mit einer Ballenpresse im Einsatz. Beim Herstellen der Strohballen bildeten sich durch kleinere Steine oder Metallteile Funken. Diese setzten das trockene Stroh in Brand.

Der 48-Jährige Fahrer konnte das Feuer an der Ballenpresse löschen, bevor an der Maschine Schaden entstand. Der Flurschaden sei nach Angaben der Polizei dank des schnellen Eingreifens der Löschkräfte ebenfalls gering.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen