So war der verkaufsoffene Sonntag Blaubeuren

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Vielerorts war es regnerisch, doch Blaubeuren hatte teilsweise sogar etwas Glück: Zum verkaufsoffenen Sonntag kam zum Mittag vereinzelt die Sonne heraus und so schlenderten die zahlreichen Besucher ohne geöffnetem Regenschirm durch die Gassen der Blautopfstadt.

Sie fanden ein breites Angebot an Waren und Dienstleistung vor – frei vom Alltagsstress war das Einkaufen möglich, wenngleich nicht alle Geschäfte geöffnet hatten. Die Firmen hatten sich einiges ausgedacht: von satten Rabatten bis hin zu Mitmachaktionen. Herzhafte und süße Spezialitäten wie Crepes, Holzofendennete sowie Pommes und Curry Wurst luden zum Bummeln ein.

Mit Beatles-Liedern sorgte eine Band für ein ruhiges Gemüt. Eine Gruppe von Twin Taekwondo Blaubeuren beeindruckte ebenfalls die Gäste mit einer Einlage.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen