Rudolf Scheck gewinnt Ballonfahrt beim Binokeln

Lesedauer: 1 Min

Schiedsrichterobmann Roland Groner (von links), Rudolf Scheck, Johann Schneider sowie Michael Hafner.
Schiedsrichterobmann Roland Groner (von links), Rudolf Scheck, Johann Schneider sowie Michael Hafner. (Foto: Schierdsrichtergruppe Blautal/Lonetal)
Schwäbische Zeitung

Bei der 17. Auflage des Binokel-Turniers der Schiedsrichtergruppe Blautal-Lonetal im Vereinsheim des FV Asch haben am vergangenen Samstag insgesamt 81 Spieler aus Nah und Fern teilgenommen.

In drei Runden wurden jeweils 15 Einzelspiele gespielt. Sieger mit 11650 Punkten wurde Johann Schneider aus Bernstadt, er freute sich über einen Geldbetrag. Den zweiten Platz belegte Rudolf Scheck aus Asch mit 11110 Punkte, er fliegt demnächst mit dem OXX-Heißluftballon über der Landschaft des Alb-Donau-Kreises. Platz drei belegte Michael Hafner aus Ringingen, ihm wurde bei der Siegerehrung vom kürzlich wieder gewählten Schiedsrichterobmann Roland Groner ebenfalls ein Geldbetrag überreicht. Alle weiteren Binokelspieler nahmen die zahlreichen Sachpreise entgegen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen