Gedenkstätte
Der Vater soll erst seine beiden Töchter erschossen, dann den Brand gelegt und sich anschließend selbst erschossen haben. (Foto: Kroha)
Schwäbische Zeitung

Nach dem Familiendrama mit drei Toten im Blaubeurer Ortsteil Gerhausen hat die Bürgerstiftung Blaubeuren jetzt ein Spendenkonto für die betroffene Mutter und ihre dritte, 17 Jahre alte Tochter eingerichtet.

Spenden können laut Manfred Daur, Vorsitzender der Bürgerstiftung, direkt auf die beiden Konten der Stiftung überwiesen werden. Als Verwendungszweck sei „Gerhausen“ anzugeben.

  • Volksbank Blaubeuren, IBAN: DE87 6309 1200 0000 6860 00, BIC: GENODES1BLA
  • Sparkasse Blaubeuren, IBAN: DE31 6305 0000 0000 00 3485, BIC: SOLADES1ULM

Wenn ein Spender eine Bescheinigung haben möchte, solle dieser auf dem Überweisungsträger die vollständige Adresse angeben. Die Spenden leite die Bürgerstiftung direkt der betroffenen Familie zu, so Daur.

Blaubeuren - Explosion - 3 Tote
Bei einer Wohnhausexplosion in einem Ortsteil von Blaubeuren sind drei Menschen ums Leben gekommen: Ein Familienvater und seine neun und 13 Jahre alten Töchter. Die Mutter konnte sich retten, weil sie nahe der Haustür war. Eine weitere Tochter war zur Unglückszeit nicht im Haus.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hat der 41 Jahre alte Vater am frühen Freitagmorgen wohl erst seine beiden Töchter erschossen, dann mit einem Benzinkanister einen Brand gelegt und anschließend sich selbst erschossen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen