Mutmaßlicher Rauschgiftdealer ist in Haft

Lesedauer: 2 Min
 Ein Mann soll im Raum Blaubeuren Marihuana an Jugendliche verlauft haben.
Ein Mann soll im Raum Blaubeuren Marihuana an Jugendliche verlauft haben. (Foto: Oliver Berg/dpa)
Schwäbische Zeitung

Gegen einen 23-Jährigen, der im Raum Blaubeuren Rauschgift verkauft haben soll, erging jetzt ein Haftbefehl.

Wie Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei berichten, waren die Behörden dem Mann im Rahmen anderer Rauschgiftermittlungen auf die Spur gekommen. Er soll im Raum Blaubeuren Rauschgift verkauft haben, auch an Jugendliche. Die Ermittlungen der Behörden bekräftigten den Verdacht gegen den 23-jährigen Gambier. Anfang vergangener Woche erging der richterliche Beschluss, seine Wohnung zu durchsuchen. Die Polizei fand in der Wohnung im Raum Blaubeuren etwa 500 Gramm Marihuana, das zum Teil schon in Einzelportionen zum Verkauf verpackt war. Die Ermittler beschlagnahmten das Rauschgift. Gegen den Festgenommenen erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ulm ein Haftbefehl. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Behörden dauern noch an.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen