Geehrte Schiedsrichter haben 5000 Spiele geleitet

Lesedauer: 2 Min

Der Fußball-Bezirksvorsitzender Manfred Merkle mit den geehrten Schiedsrichtern Wolfgang Klahr, Gerhard Zeifang, Bernhard Kölle
Der Fußball-Bezirksvorsitzender Manfred Merkle mit den geehrten Schiedsrichtern Wolfgang Klahr, Gerhard Zeifang, Bernhard Kölle, Florian Weigt sowie Schiesrichter Obmann Roland Groner. (Foto: Groner)
Schwäbische Zeitung

Die Schiedsrichtergruppe Blautal-Lonetal hat im Rahmen ihrer Schulung am vergangenen Freitag in Asch zahlreiche Schiedsrichter geehrt. Obmann Roland Groner ernannte Wolfgang Klahr (Langenau) und Gerhard Zeifang (Asch) zu Ehrenschiedsrichtern.

Für 45-jährige Schiedsrichtertätigkeit wurde Wolfgang Klahr (Verein SC Stammheim) als Ehrenmitglied der Gruppe ernannt. Insgesamt 1434 Spiele leitete Klahr in seiner Zeit als Schiedsrichter. Ebenso als Ehrenmitglied der Gruppe wurde Gerhard Zeifang (FV Asch/Sonderbuch) ernannt. Er leitete in seiner Laufbahn insgesamt 1237 Spiele. Bernhard Kölle, ebenfalls vom FV Asch/Sonderbuch kommt in seiner Dienstzeit als Schiedsrichter auf 1515 Spiele und wurde für 40jährige SR Tätigkeit mit der goldenen Gruppen Ehrennadel ausgezeichnet.

Bernhard Kölle wurde für 40-jährige Schiedsrichtertätigkeit mit der goldenen Gruppen Ehrennadel ausgezeichnet. Florian Weigt aus Dornstadt erhielt die WFW-Ehrennadel in Bronze für 15-jährigen Einsatz durch den Bezirksvorsitzenden Manfred Merkle. Florian Weigt (SV Westerheim) hat bis zur vergangenen Runde in der Verbandsliga viele Spiele geleitet, bevor er aus privaten Gründen aus den höheren Spielklassen ausgeschieden ist. Er hat in seinen 15 Jahren als Schiedsrichter 994 Spiele geleitet und wurde mit der WFV-Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen