Elf Bauchredner kommen zum Festival nach Blaubeuren

Lesedauer: 4 Min
 Der Ur-Man ist die Puppe von Markus Winter.
Der Ur-Man ist die Puppe von Markus Winter. (Foto: Winter)

In Blaubeuren findet das elfte Festival der Bauchrednerkunst statt. Ein Abend, elf Bauchredner und 22 Stimmen: Die öffentliche Galaveranstaltung am 27. April in der Stadthalle Blaubeuren rundet dieses Festival ab. Es ist eine Bühnenshow, die stets in Verbindung mit einem Workshop für professionelle und angehende Bauchredner einmal im Jahr an wechselnden Orten in Deutschland stattfindet.

Witz, Technik und jede Menge Charme

Insgesamt elf Künstler zeigen ihr Können und ziehen laut Mitteilung mit viel Witz, ausgefeilter Technik und jeder Menge Charme das Publikum in ihren Bann. Mit von der Partie sind: „Didibel“ (Dietmar Belda), „Dr. Bauch“ (Max Steuber), Jürgen & Co. (Jürgen Kellner), Ludger Gärtner, „Querni“ (Christoph Quernheim) „Manfred der Werner“ (Manfred Werner), Stefan Schenke, Steffen Bistry, „Horsini“ (Peter Horstmann), Tim Becker und Markus Winter. Winter werde in diesem Jahr auch die Moderation übernehmen. Er ist Mitglied des Vereins Bauchrednerfreunde, der wiederum der Veranstalter der Gala und des Workshops ist. Nach vielen Jahren des „Nischendaseins“ habe das Bauchreden in Deutschland wieder einen Platz in Varietés und Showveranstaltungen gefunden. Dem Verein mit Sitz in Walsrode gehören derzeit 40 Mitglieder aller Altersgruppen an.

Bauchreden sei keine Hexerei, sondern eine facettenreiche Sparte der Kleinkunst. Beim diesjährigen Workshop vom 26. bis 27. April geht es mit dem hiesigen Therapiewissenschaftler und Logopäden Professor Dr. Karl-Heinz Stier um den Umgang mit der Stimme. Ein zweiter Workshop dreht sich laut Mitteilung um das Thema Puppenspiel und Animation aus dem Bauch heraus. Zu Gast ist die Puppenspielerin Dorothee Jordan.

Kollegialer Austausch wichtig

„Es geht beim Workshop abgesehen vom kollegialen Austausch auch um die Ideenentwicklung neuer Figuren und Bühnennummern, um die Stimmenfindung und natürlich um die Bühnenpräsenz. Deswegen ist es auch gut, dass sowohl professionelle als auch angehende Bauchredner mit dabei sind“, erzählt Markus Winter im Gespräch mit der „Schwäbischen Zeitung“.

Wer nach Ideen für eine Bauchrednerpuppe suche, sei beim Treffen ebenso richtig. Dietmar Belda und Manfred Werner aus Dänemark sind vor Ort, entwickeln ihre Puppen selbst, stellen auch Figuren für andere Kollegen her und beraten laut Mitteilung gerne bei der Typenfindung und Realisierung neuer Puppen.

Tickets sichern: Das elfte Festival der Bauchrednerkunst findet am Samstag, 27. April, in der Stadthalle Blaubeuren statt. Die Show beginnt um 20 Uhr. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 24 Euro. Im Kartenvorverkauf ist das Ticket für 21 Euro zu haben. Karten gibt es unter anderem beim Bücherpunkt in Blaubeuren. Der Workshop im Hotel-Restaurant Ochsen in Blaubeuren beginnt am Freitag, 26. April, ab 17 Uhr.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen