Blaubeurer Rathaus und Ortsverwaltungen öffnen wieder regulär

Lesedauer: 3 Min
Das Blaubeurer Rathaus
Das Blaubeurer Rathaus hat wieder regulär geöffnet. (Foto: arc)
Schwäbische Zeitung

Das Rathaus und die Ortsverwaltungen Blaubeurens werden ab Montag, 15. Juni, zu den regulären Öffnungszeiten wieder für Bürger zugänglich sein. Das teilt die Stadtverwaltung Blaubeuren in einem Schreiben mit.

In den Rathäusern ist beim Besuch das Tragen einer Alltagsmaske vorgeschrieben, bis der notwendige Abstand bei Besprechungen eingehalten werden kann. Im Blaubeurer Rathaus wird der Eingangsbereich in zwei Hälften aufgeteilt.

Die linke Seite dient dem Zugang zum Bürgerservice bei dem Anliegen wie An-, Um- oder Abmeldungen sowie die Ausstellung von Meldebescheinigungen, Personalausweisen und Reisepässen behandelt werden. Zudem werden hier Fischereischeine, Verlängerung von Duldungen sowie Beglaubigungen ausgestellt. Die rechte Seite dient dem Zugang zur Information sowie zu den weiteren Sachbearbeitern im Rathaus.

Wartebereich für drei Personen

Im Eingangsbereich des Rathauses wird die Anzahl der wartenden Personen bis auf weiteres auf maximal drei beschränkt. Zwei Personen können in der Schlange für den Bürgerservice stehen, eine Person vor der Information. Der Durchgang für das Eintreten und Verlassen des Rathauses ist freizuhalten.

Sicherheitsabstand bleibt bestehen

In den sonstigen Bereichen im Rathaus bittet die Verwaltung darum, dass Bürger den bekannten Sicherheitsabstand zueinander halten. Die Mitarbeiter im Rathaus sowie die der Ortsverwaltungen sind auch weiterhin unter den bekannten Rufnummern oder via E-Mail zu den regulären Dienstzeiten erreichbar. Die Kontaktdaten sind auf der Homepage der Stadt www.blaubeuren.de zu finden.

Aufgrund der getroffenen Vorkehrungen kann es im Einzelfall zu längeren Wartezeiten kommen. Die Stadtverwaltung bittet hier um Verständnis.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade