Betrunkener Autofahrer schiebt drei Fahrzeuge aufeinander

Lesedauer: 2 Min
Alkoholtest
Atemalkoholtest: Die Polizei kontrollierte den Mann und nahm ihm daraufhin vorerst den Führerschein ab. (Foto: Sina Schuldt / DPA)
Schwäbische Zeitung

Etwa 15.000 Euro Schaden hat ein 25-Jähriger unter Alkoholeinfluss verursacht. Er prallte mit seinem Wagen mit Wucht in ein geparktes Fahrzeug. In der Nacht zum Samstag gegen 3.40 Uhr befuhr der 25-jährige Autofahrer die Straße Auf dem Graben in Richtung Schwimmbad in Blaubeuren.

Auf Höhe der Einmündung Mauergasse kam er zu weit nach links - nach Polizeiangaben vermutlich weil er unter dem Einfluss von Alkohol stand. Er prallte mit seinem Auto gegen einen geparkten Pkw, der durch die Wucht gegen zwei weitere Autos geschoben wurde. Darüber hinaus beschädigte der Unfallverursacher eine Verkehrsinsel.

Der entstandene Schaden beträgt ca. 15.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt. Weil er offensichtlich unter Alkoholeinwirkung stand, ordneten die Beamten des Polizeireviers Ehingen eine Blutentnahme an und beschlagnahmten den Führerschein des Mannes. 

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen