Alarmanlage in Einkaufsmarkt vertreibt Einbrecher

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei ermittelt wegen des Einbruchs.
Die Polizei ermittelt wegen des Einbruchs. (Foto: Alexander Kaya)
Schwäbische Zeitung

Eine Alarmanlage vertreibt die Einbrecher, stört die Unbekannten am Donnerstag in Blaubeuren. Wie die Polizei mitteilt, löste gegen 2.15 Uhr der Alarm eines Einkaufsmarktes aus. Die Polizei kam an die Weilerstraße und nahm die Ermittlungen auf.

Ersten Erkenntnissen zufolge beschädigte ein Unbekannter die Eingangstüren eines Einkaufsmarktes. Dabei musste er laut Mitteilung der Polizei wohl den Alarm ausgelöst haben. Die Beamten durchsuchten das Gebäude, konnten aber keinen Einbrecher feststellen. Ob die Täter Beute gemacht haben, wissen die Ermittler der Polizei noch nicht.

So kann man sich vor Einbrüchen schützen

Die Polizei weist darauf hin, dass man sich gegen Einbruch schützen kann. Mechanische Sicherungen sollten bei der Sicherungsplanung an erster Stelle stehen. Sie seien die wesentliche Voraussetzung für einen wirksamen Einbruchschutz. Einbruchsmeldeanlagen bieten laut der Polizei einen wichtigen zusätzlichen Schutz. Für Einbrecher werde das Risiko, nach einem Alarm entdeckt zu werden, dadurch wesentlich erhöht. Darüber hinaus habe für manche Täter schon das Vorhandensein einer Alarmanlage eine abschreckende Wirkung.

Über Sicherungstechnik informieren die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen sowie die Broschüren der Polizei. Diese Broschüren gibt es auf jeder Polizeidienststelle.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen