57-Jähriger verletzt sich beim Getreideabladen schwer

Lesedauer: 1 Min

Das eingeschaltete Blaulicht eines Polizeifahrzeuges.
Das eingeschaltete Blaulicht eines Polizeifahrzeuges. (Foto: dpa / Stephan Jansen)
Schwäbische Zeitung

Ein 57-Jähriger ist am Mittwoch bei einem Arbeitsunfall in Blaubeuren schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, lud der 57-Jährige um kurz vor 16 Uhr mit seinem Sohn im Bermaringer Weg Getreide ab. Dazu öffnete er die hintere Bordwand am Auflieger des Sattelzugs. Um diese wärend des Abladens offen zu halten, klemmte er einen Keil in die Klappe.

Während des Abbladens rutschte das Holzstück weg und schleuderte gegen den 57-Jährigen. Dabei wurde er schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in eine Klinik. Die Polizei Ehingen ermittelt jetzt den genauen Hergang des Unfalls.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen