52-Jähriger prügelt an der Bar auf 17-Jährigen ein

Lesedauer: 2 Min

Das Polizeirevier Ehingen nahm die Ermittlungen auf.
Das Polizeirevier Ehingen nahm die Ermittlungen auf. (Foto: dpa / Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Ein 17-Jähriger ist in der Samstagnacht auf einer Veranstaltung in Seißen von einem 52-Jährigen geschlagen worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, brach dem 17-Jährigen ein Zahn und eine Platzwunde im Gesicht davon.

Demnach tragen der 17-Jährige und der 52-Jährige in der Samstagnacht gegen 23.55 Uhr auf einer Veranstaltung in Seißen an der Bar aufeinander. Rempeleien und Provokationen führten dazu, dass der Ältere dem Jüngeren mit den Fäusten ins Gesicht schlug. Dabei brach dem Jugendlichen ein Zahn ab. Außerdem trug er Platzwunden im Gesicht davon.

Beide Streithähne standen unter Alkoholeinwirkung. Der Jugendliche brachte es laut Mitteilung der Polizei auf 1,7 Promille. Sein erwachsender Kontrahent hatte lediglich 0,7 Promille vorzuweisen. Das Polizeirevier Ehingen nahm die Ermittlungen auf. Der 52-Jährige muss sich wegen Körperverletzung verantworten.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen