35-Jähriger baut unter Drogeneinfluss Unfall

Lesedauer: 1 Min
 Der Mann musste die Polizei begleiten.
Der Mann musste die Polizei begleiten. (Foto: Friso Gentsch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Unfall auf der Bundesstraße 28: Ein 35-Jähriger muss zur Blutprobe. Er habe unter dem Einfluss berauschender Mittel gestanden.

Der 35-Jähriger fuhr am Freitagnachmittag gegen 17.40 Uhr mit seinem Ford Focus auf der B 28 von Seißen in Richtung Blaubeuren. Vermutlich aufgrund seiner alkoholischen und medikamentösen Beeinflussung bemerkte er zu spät, dass zwei Autos vor ihm abbremsten. Der Mann verlor laut Mitteilung der Polizei die Kontrolle über seinen Ford und kam von der Fahrbahn ab.

Führerschein beschlagnahmt

Sein Ford war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der 35 Jahre alte Mann musste die Polizeibeamten aus Ehingen zur Blutprobe begleiten. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde sein Führerschein noch vor Ort beschlagnahmt.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen