10 Millionen Euro für neue Halle: Darum bleibt „Spohn & Burkhardt“ Blaubeuren treu

Lesedauer: 4 Min
 Vor drei Wochen erfolgte die Baustellenerschließung an der Württemberger Straße in Blaubeuren für das 10-Millionen-Euro-Projekt
Vor drei Wochen erfolgte die Baustellenerschließung an der Württemberger Straße in Blaubeuren für das 10-Millionen-Euro-Projekt der Firma Spohn & Burkhardt. Damit will der Hersteller von Maschinenteilen den Standort zukunftssicher machen. (Foto: Kroha)
Digital-Redakteur Alb-Donau-Kreis/Ulm

Der Elektrotechnikhersteller „Spohn & Burkhardt“ investiert insgesamt 10 Millionen Euro in seine neue Fertigungshalle samt Verwaltungsgebäude am Standort Blaubeuren.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen