Berghülen lädt zum Gewerbetag ein

Lesedauer: 3 Min

In Berghülen findet am Sonntag der Gewerbetag statt.
In Berghülen findet am Sonntag der Gewerbetag statt. (Foto: Scholz)

22 Firmen und fünf Vereine wollen sich beim Gewerbetag am Sonntag, 15. April, in Berghülen präsentieren und zeigen, was den Ort lebenswert macht. Die Gewerbevereinigung sowie die Gemeinde Berghülen laden dazu ein.

Bereits zum 13. Mal findet ein solches Angebot statt. Die Firmen im Gewerbegebiet Sinkenbreite und Sonnenstraße öffnen ihre Pforten und zeigen Interessierten ihre Produkte und Dienstleistungen. Hofmann Fensterzubehör, Kräuter Kenner, Bau- und Möbelschreinerei Anhorn, Raiffeisenbank Berghülen, Schabel Sonnen und Insektenschutz oder auch Albi Fruchtsäfte sind nur einige der Teilnehmer. Neben den unterschiedlichsten handwerklichen Betrieben sind so auch Themen wie Freizeit, Auto, Haus und Hof, Garten oder regionale Lebensmittel abgedeckt. Aber auch wenn es um Sachen Vorsorge – gesundheitlich oder auch finanziell – geht, können die Besucher in Berghülen am Sonntag zwischen 10 und 17 Uhr einiges an Informationen erhalten.

Kettcar-Parcours und Schießen

Berghülen bestehe aber aus mehr als Gewerbe. Mit von der Partie ist so auch die Gemeinde. Vereine stellen sich vor und bieten Aktivitäten für Klein und Groß an. Die Landjugend Berghülen, der ortsansässige Schützenverein, der TSV, das Kirchturm Café oder auch der Jugendclub Häusler: Die Vereine haben sich unter anderem Attraktionen überlegt, um ihre Besucher zu begeistern. Geboten werden beim Gewerbetag ein Kettcar-Parcours, eine Kletterwand für Kinder, Bogenschießen, ein Zelt mit Musik und Verpflegung, eine Kinderhüpfburg sowie die Rundfahrt mit dem Blautal-Bähnle durch Berghülen. Die erste Fahrt beginnt um 11 Uhr. Danach tuckert die Bahn alle 30 Minuten durch die Kommune.

Vorträge sind geplant

Zudem sind Vorträge und Führungen geplant. Um 13 Uhr heißt es „Essbare Wildkräuter – eine schmackhafte Bereicherung“ mit Bärbel Kenner. Im Verlauf des Tages werden die Besucher in Berghülen noch über Speichersysteme (14 Uhr) und zum Thema Stromrechnungen (15 und 16 Uhr) informiert.

In diesem Jahr beteiligen sich laut Mitteilung alle teilnehmenden Betriebe an der geplanten Tombola zugunsten der Kirchturm-Renovierung. Zu gewinnen gibt es dann unter anderem einen elektrischen Rasenmäher, eine Kutschenfahrt, eine externe Festplatte, eine Thermoskanne oder auch Restaurant-Gutscheine.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen