TSV beendet Runde auf Rang zwei

Lesedauer: 1 Min
 Die Allmendinger Faustballer verbesserten sich am letzten Spieltag der Landesliga-Hallenrunde noch auf Rang zwei – ein beachtli
Die Allmendinger Faustballer verbesserten sich am letzten Spieltag der Landesliga-Hallenrunde noch auf Rang zwei – ein beachtliches Ergebnis für den Aufsteiger. (Foto: TSV Allmendingen)
Schwäbische Zeitung

Die Faustballer des TSV Allmendingen haben mit dem Spieltag in Friedrichshafen die Landesliga-Saison beendet. Als Tabellendritter war der TSV zum letzten Spieltag der Hallenrunde angereist. Oberlenningen hieß der Gegner im ersten Spiel, den die Allmendinger nach durchwachsener Leistung mit 3:0 Sätzen besiegten. Im zweiten Spiel gegen Bissingen trennte man sich nach einem kräftezehrenden Schlagabtausch 2:2-Unentschieden. Mit den drei Punkten aus den beiden letzten Spielen der Runde kletterte der TSV Allmendingen als Aufsteiger auf den zweiten Tabellenplatz der Faustball-Landesliga Süd und schloss damit eine Spitzen-Saison als Vizemeister ab.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen