Schützennachwuchs zeigt sich stark

Lesedauer: 2 Min
Die besten Schützen der Kreismeisterschaft wurden am Sonntag in Allmendingen ausgezeichnet
Die besten Schützen der Kreismeisterschaft wurden am Sonntag in Allmendingen ausgezeichnet (Foto: sz- ehrenfeld)

„Der Nachwuchs ist stark, wenn man sich die Ergebnisse der diesjährigen Kreismeisterschaft bei der Jugend ansieht“, sagte Kreisoberschützenmeister Sylvestre Roth am Sonntag während der Siegehrung der Kreismeisterschaft im Schützenhaus in Allmendingen. Kreisschützenkönig mit einem 32,2 Teiler ist Peter Banderitsch vom SSV Ehingen. Eine Kreispokalscheibe erhalten Christoph Maier von der SGi Munderkingen beim Luftgewehr mit einem 11,7 Teiler und Florian Stöhr vom SV Dieterskirch mit einem 81,2 Teiler mit der Luftpistole. Große Abräumer bei den unterschiedlichen Disziplinen waren unter anderem Ralf Junghans, Bernd Schönborn und Armin Roth vom SV Allmendingen sowie Patrick Lang von der SGi Oberdischingen. Den ersten Platz bei der Luftgewehr Schülerklasse männlich heimste Jan Prei vom SV Allmendingen ein. Philip Pilger vom SV Hundersingen erreichte den ersten Platz in der Luftgewehr Jugendklasse männlich, Katharina Singer vom SV Hundersingen in der Kategorie weiblich. In der Juniorenklasse A beim Luftgewehr belegten Fabian Steeb von der SGi Oberdischingen den ersten Platz, in der Kategorie weiblich Melissa Avallone vom SV Hundersingen. In der Juniorenklasse B fürs Luftgewehr erreichte Pascal Scholtz vom SV Hundersingen den ersten Platz, Jana Funk, ebenfalls vom SV Hundersingen, in der Kategorie weiblich. Eberhard Junker vom SV Berg erreichte den ersten Platz in der Alterklasse beim Luftgewehr. In der Damenaltersklasse belegte Ursula Banderitsch vom SSV Ehingen den ersten Platz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen