Grundschüler lesen für guten Zweck

Lesedauer: 2 Min
250 Euro gab es für „Ulms kleine Spatzen“.
250 Euro gab es für „Ulms kleine Spatzen“. (Foto: Grundschule)
Schwäbische Zeitung

Die Schüler der Grundschule Weilersteußlingen haben über einen Zeitraum von vier Wochen einen Lese-Marathon veranstaltet, das heißt die Kinder haben fleißig gelesen und Sponsoren gesucht, die ihnen pro gelesener Seite einen bestimmten Betrag gezahlt haben. Dabei kam eine Spendensumme von insgesamt 450 Euro zusammen.

Der Wunsch der Kinder war es, anderen Kindern in der Region zu helfen, denen es nicht so gut geht wie ihnen. Deshalb spendete die Grundschule Weilersteußlingen nun 250 Euro an den Verein „Ulms kleine Spatzen“. Die Kinder und die Lehrerinnen Annika Pfeil und Sonja Looser freuten sich, dass der Vorsitzende des Vereins, Walter Biersack, zur Spendenübergabe in die Weilersteußlinger Schule kam und erklärte, wie die Spende verwendet werden sollen. Mit dem Rest ihres gesammelten Geldes wird den Schülern der Grundschule Weilersteußlingen ein Wunsch erfüllt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen