Edwin Ortmann ist neuer Schützenkönig beim SV Niederhofen-Mailand

Lesedauer: 4 Min
 Die Geehrten unten sitzend (von links): Helga Posch, Edwin Ortmann, Hanni Baumgärtner, Roswitha Braun; hinten stehend (von link
Die Geehrten unten sitzend (von links): Helga Posch, Edwin Ortmann, Hanni Baumgärtner, Roswitha Braun; hinten stehend (von links): Fridl Baumgärtner, Priska Maier, Florian Ziegler, Markus Hofstetter und Florian Wimmer. (Foto: Schützenverein Niederhofen-Mailand)
Schwäbische Zeitung

Zur Hauptversammlung des Schützenvereins Niederhofen-Mailand hat Oberschützenmeisterinnen-Team Christina Graf und Priska Maier zahlreiche Schützen begrüßt. Schriftführerin Claudia Baumgärtner ließ das Vereinsgeschehen Revue passieren. Sie blickte auf die Teilnahme am geselligen Jedermannschießen und Jubiläum des Patenvereins Ottmannshofen, Ausflug auf die Reichenau sowie die jährlichen Traditionsveranstaltungen Klosenschießen, Funkenringwürfeln, Radtour und Hüttenfest zurück.

Zu den sportlichen Höhepunkten konnte Sportleiter Stefan Heinz Ausführliches berichten. Markus Hofstetter ist erneut Landesmeister im Sommerbiathlon in den Disziplinen Sprint und Massenstart und konnte sich für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren, bei denen er sich auf den vorderen Rängen etablierte. Mit zwei Mannschaften nahm der Verein beim Rundenwettkampf teil. Die erste Mannschaft konnte den ersten Platz erringen und wird in der nächsten Saison in die Kreisliga Gruppe B aufsteigen.

Kassiererin Agathe Bank gab einen Überblick über die Vereinskasse. Durch außergewöhnliche Ausgaben musste ein Minus hingenommen werden. Bei den anschließenden Neuwahlen bestätigte die Versammlung seinen alten Vorstand erneut in fast allen Ämtern. Neben dem Oberschützenmeisterinnen-Team wurden auch wiedergewählt: Schützenmeister Wolfgang Baumgärtner, Sportleiter Stefan Heinz, Kassiererin Agathe Bank, Schriftführerin und Pressewart Claudia Baumgärtner, Jugendleiter Florian Ziegler, Kassenprüfer Robert Heinle und Thomas Hertel, Beisitzer Hans-Peter Braun, Harald Mader, Robert Heinle sowie Damenreferentin Gerda Ortmann. Neu im Amt sind Sandra Baumgärtner als 2. Jugendleiterin und Gerätewart Frank Dobler. Die Fahne trägt Bruno Natterer mit Manfred Gretzinger und Robert Heinle an seiner Seite. Als Ersatz stellen sich Hans-Peter Braun, Fridl Baumgärtner, Johannes Stärk und Luis Kraxenberger zur Verfügung.

Besonders geehrt für langjährige Mitgliedschaft vom Württembergischen Schützenverband und Deutschen Schützenbund wurden Florian Ziegler für 20 Jahre, Felix Weizenegger und Roland Ziegler für 25 Jahre je mit einer Ehrennadel in Silber sowie Siegfried Posch für 40 Jahre mit einer Ehrennadel in Gold.

Die diesjährigen Pokalgewinner sind Helga Posch (Welsingpokal), Priska Maier (Damenpokal), Florian Wimmer (Männerpokal) und Roswitha Braun (Pistolenpokal).

Weiter ging es mit der Königsproklamation. Bei den Schützenketten gab es ein enges Rennen um die vorderen Plätze. Hanni Baumgärtner konnte mit einem hervorragenden 4,5-Teiler die Damenschützenkette erringen, gefolgt von Priska Maier mit einem 6,7-Teiler und Roswitha Braun mit einem 12,9-Teiler. Bei den Männern ging es noch knapper her. Den dritten Platz konnte sich Fridl Baumgärtner sichern, Florian Ziegler wurde trotz eines guten 3,3-Teilers nur Zweiter, und mit einem sagenhaften Bestteiler von 0,5-glückte Edwin Ortmann der beste Schuss und somit die Verleihung der Schützenkette. Vereinsmeister in der Schützenklasse wurden wiederum Priska Maier und bei den Senioren Edwin Ortmann.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen