Buntes Ferienprogramm für Allmendinger Kinder und Jugendliche

Lesedauer: 3 Min
Auch Fliegen ist wieder im Programm zu finden.
Auch Fliegen ist wieder im Programm zu finden. (Foto: ARchiv- kö)
Schwäbische Zeitung

Das Allmendinger Ferienprogramm steht fest: Anmeldungen für die Programmpunkte sind ab Samstag, 13. Juli, möglich. Auftakt des Programms ist der Kinder- und Jugendflohmarkt im Rahmen des Fests im Zentrum, kurz FiZ.

Blumenkränze binden, Erlebnisse im Wilden Westen oder auch Bogenschießen: Die Verantwortlichen für das Allmendinger Ferienprogramm haben 28 Programmpunkte zusammengetragen, damit es Kindern und Jugendlichen in Allmendingen in den Ferien nicht langweilig wird.

Wieder Programmpunkte für Jugendliche

Seit einigen Jahren gibt es Programmpunkte für Jugendliche, die speziell gekennzeichnet sind. Auch dieses Jahr sind die Veranstaltungen wieder ins Programm aufgenommen worden. Die Mitglieder des Gemeindemarketings weisen daher darauf hin, dass bei der Anmeldung die Altersgrenzen unbedingt zu beachten sind.

Ein kurzer Einblick ins Programm: Am 31. Juli können Mädchen von sieben bis zehn Jahren bei Blumen Haimerl Blumenkränze binden. Wer lieber ein Abenteuer erleben will, könnte am gleichen Tag mit dem Sportfliegerclub Ehingen mit einem Motorsegler oder einem Segelflieger in die Lüfte gehen. Möglich ist das für Kinder ab acht Jahren. Der erste Programmpunkt für Jugendliche ist am 1. August geplant. Im Waldfreibad findet dann ein Tauchschnupperkurs statt. Kurz danach können sich Fans von Ariel selbst wie eine Meerjungfrau fühlen, wenn die Tauchschule Happy Divers einen Schwimmkurs mit einer sogenannten Monoflosse anbietet. Doch auch Klassiker wie ein Tag auf dem Reiterhof (unter anderem am Montag, 12. August) oder der Segway Funparcours (unter anderem am Donnerstag, 22. August) haben es wieder ins Programm geschafft.

Zum Abschluss finden dann am 9. und 10. September die ökumenischen Kinderbibeltage im Pfarrer-Sailer-Haus in Allmendingen statt.

Erster Anmeldetag ist an einem Samstag

Die erste Anmeldewelle startet am 13. Juli. Dann können Eltern ihre Kinder von 10 bis 13 Uhr direkt im Bürgerhaus in die Listen eintragen lassen. Ab Montag, 15. Juli, sind die Anmeldungen zu den regulären Öffnungszeiten im Rathaus möglich. Erst dann können Anmeldungen auch telefonisch unter 07391/701 50 entgegengenommen werden. Zahlungen sind bis zu den jeweiligen Fristen – wie im Programm angegeben – zu leisten.

Das Programm gibt es unter

www.allmendingen.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen