Bergemer Jugend hält die Umwelt sauber

Lesedauer: 1 Min

Hat sich auf den Weg gemacht, um Müll in der Natur zu sammeln: die Bergemer Jugend.
Hat sich auf den Weg gemacht, um Müll in der Natur zu sammeln: die Bergemer Jugend. (Foto: SV Ennahofen)
Schwäbische Zeitung

40 Kinder und Jugendliche der Bergemer Vereine haben sich vergangenen Samstag getroffen, um Wald und Wege von allerlei Müll und Unrat zu befreien.

Morgens um 9 Uhr ging es bei herrlichem Frühjahrswetter am Farrenstall los. In Gruppen aufgeteilt und mit Handschuhen und Müllsäcken bewaffnet, schwärmten die fleißigen Helfer in alle Richtungen aus. Bis die Heimat von allem Müll befreit war, kamen 23 volle Müllsäcke zusammen. Vor allem Kaffeebecher Zigarettenschachteln, die von Umweltsündern weggeworfen worden waren, wurden gefunden. Das Highlight im Fundus war dieses Jahr aber eine Harpune. Zum Abschluss gab es für alle Helfer ein Vesper im Sportheim.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen