Allmendinger Narren toben sich beim Abenteuergolf aus

Lesedauer: 2 Min
Die Zunftmitglieder hatten jede Menge Spaß.
Die Zunftmitglieder hatten jede Menge Spaß. (Foto: Narrenzunft)
Schwäbische Zeitung

Nachdem für die Kinder der Narrenzunft Allmendingen Zigeunergruppe bereits im Mai ein Ausflug auf die Abenteuer-Alpe in Immenstadt stattgefunden hat, durften am vergangenen Samstag alle Mitglieder Ü16 mit zum diesjährigen Jahresausflug. Dieser führte die Narrenzunft zuerst nach Pfullendorf. Nach einem kleinen Frühstück mit belegten Wecken und Seelen am Bus, konnten sich alle im Seepark entweder beim Abenteuergolf oder auch beim Fußballgolf austoben. Gespielt wurde in Teams und Ziel war es natürlich, mit so wenig Schüssen wie möglich – sei es mit dem Minigolfschläger oder mit dem Fuß – den Ball ins Loch zu bekommen.

Nachdem alle Bahnen im Seepark Pfullendorf abgeschlossen waren, ging es mit dem Bus weiter nach Konstanz, denn dort fand vergangenes Wochenende das bekannte Konstanzer Weinfest statt.

Der Spätnachmittag und Abend standen den Mitgliedern zur freien Verfügung. So besichtigten die einen zuerst noch die Innenstadt und genossen den Blick auf den Bodensee, während die anderen auf das Weinfest gingen. Mit zünftiger Blasmusik aber auch modernen Titel einer Blaskapelle wurde der Tag erfolgreich auf dem Weinfest abgerundet. Es war ein rundum gelungener Tag mit reibungslosem Ablauf, der gemeinsam im Zunfthaus der Narrenzunft in Allmendingen abgeschlossen wurde.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen