Allmendinger Musiker spielen beim Landwirtschaftlichen Hauptfest in Stuttgart

Lesedauer: 3 Min
Der Musikverein Allmendingen mit Manuel Hagel und Minister Peter Hauk in Stuttgart.
Der Musikverein Allmendingen mit Manuel Hagel und Minister Peter Hauk in Stuttgart. (Foto: Büro Hagel)
Schwäbische Zeitung

Der Musikverein Allmendingen hat am vergangenen Sonntag auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest in Stuttgart mit Unterhaltungsmusik aufgespielt. Der Auftritt bei der größten süddeutschen Fachaustellung für Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft war für alle Beteiligten etwas ganz besonderes und wird noch lange in guter Erinnerung bleiben.

Er und Minister Peter Hauk hätten dem Musikverein bei der Sichelhenke im vergangenen Jahr zugesagt, dass sie 2018 beim 100. Landwirtschaftlichen Hauptfests in Stuttgart auftreten dürfen, erklärt Landtagsabgeordneter Manuel Hagel. „Dieses Versprechen haben wir natürlich nicht vergessen.“ Nun spielte der Verein gleich zweimal in der Halle vier auf dem Hauptfest.

Angekommen mit dem Bus, sorgte der Musikverein mit seinem Auftritt für eine ausgelassene Stimmung. Mit Stücken wie der „Böhmischen Liebe“, „Wir Musikanten“, dem „Bozner Bergsteiger Marsch“ und natürlich dem „Böhmischen Traum“ konnte die Kapelle punkten. Auch Minister Peter Hauk zeigte sich begeistert: „Die Musikkapelle Harmonia war ein Highlight für unser Hauptfest. Sie hat den Besuchern gezeigt, was Kultur aus dem Ländlichen Raum bedeutet. Auf dem Land wird Ehrenamt, Miteinander und Zusammenhalt noch großgeschrieben. Ich danke allen Musikerinnen und Musikern für Engagement und ihren Einsatz.“

Der Vorsitzende des Vereins, Joachim Keller, war sehr dankbar für den Auftritt: „Es war wirklich eine Ehre, beim Jubiläum des Landwirtschaftlichen Hauptfestes spielen zu dürfen. Ich kann mit Fug und Recht sagen, dass es das Großereignis für Harmonia Allmendingen in diesem Jahr war.“ Nach dem gelungenen Auftritt ließen die Musiker aus Allmendingen den Sonntag auf dem Stuttgarter Wasen ausklingen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen