schwäbische
Sandra Tange und Jörg Girner hoffen auf rege Beteiligung am Projekt „Foodsharing“.
Sandra Tange und Jörg Girner hoffen auf rege Beteiligung am Projekt „Foodsharing“. (Foto: SZ- meni)