Hauptbühne

Rockavaria: Festival startet mit Sonnenschein

Kultur / Lesedauer: 1 min

Rockavaria: Festival startet mit Sonnenschein
Veröffentlicht:28.05.2016, 14:41
Aktualisiert:23.10.2019, 15:00

Von:
Artikel teilen:

Rockavaria ist am Freitag im Olympiapark München erfolgreich in die zweite Runde gestartet. Zu Bands wie In Extremo, Apocalyptica und Nightwish feierten die Rock- und Metalfans.

Das Programm auf der Hauptbühne im Olympiastadion hat mit Spaß-Metal von J.B.O. begonnen. Es folgten Auftritte der Power-Metal-Band Powerwolf und der Hardcore-Punk-Band Suicidal Tendencies. Apocalyptica aus Finnland bewiesen, wie gut sich Celli für eine Metalband eignen. Die Mittelalterrocker von In Extremo hatten sichtlich Spaß, nach einer mehrmonatigen Bühnenpause wieder aufzutreten. Mit gewaltigen Bildern und viel Bombast beendete die Symphonic-Metal-Band Nightwish den ersten Festival-Tag. Am Samstag treten unter anderem Garbage und Iggy Pop bei Rockavaria auf, für Sonntag sind unter anderem Slayer, Sabaton und Iron Maiden angekündigt