Unterwäsche von Schiesser – damals und heute

27 Bilder

Radolfzell - Feinripp, Tausendsassa oder doch ein Negligé?! Die Auswahl des Radolfzeller Textilherstellers „Schiesser“ ist groß und das schon seit vielen Jahrzehnten. Zum 750. Geburtstag der Stadt Radolfzell werden in der Villa Bosch Schiesser-Relikte aus längst vergessener Zeit ausgestellt, die Menschen einsenden konnten. SZ-Volontär Michael Kroha hat schon vor Ausstellungsstart ein paar extravagante Exponate ablichten dürfen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen