So sieht die Ulmer Bundesfestung von innen aus


Die Bundesfestung in Ulm. Dies ist der Blick vom öffentlichen Raum aus auf die Wilhelmsburg. Die Stadt Ulm ist für die Festung
Mit Schwäbische Plus Basic weiterlesen
Unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten erhalten Sie mit Schwäbische Plus Basic.
Die Bundesfestung in Ulm. Dies ist der Blick vom öffentlichen Raum aus auf die Wilhelmsburg. Die Stadt Ulm ist für die Festung verantwortlich und sucht nach neuen Nutzungsmöglichkeiten. (Foto: Michael Scheyer)
Schwäbische.de

Die Bundesfestung in Ulm hat so viel gekostet wie ein moderner Flugzeugträger. Einen echten Krieg hat sie nie erlebt.

Die Bundesfestung in Ulm hat so viel gekostet wie ein moderner Flugzeugträger. Einen echten Krieg hat sie nie erlebt. Aber bis in die 60er Jahre waren hier noch Soldaten stationiert. Fotograf Michael Scheyer hat das Innere der Festung in Bildern festgehalten.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.