Schwäbische Zeitung

Meckenbeuren - In gewohnter Manier ist am Gumpigen der Rathaussturm in Buch erfolgt. Mit zwei Besonderheiten: Die Rathaus-Mitarbeiter ging höchst einfallsreich mit dem internen Motto „Hippie“ um. Und Schultes Schmid lenkte augenzwinkernd den Blick auf all das, was sich im Binnenverhältnis zur Nachbarstadt Tettnang bewegen muss. Mitten drin für die SZ: Christine Ehmann und Roland Weiß.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen